F.A.Q.

Warum gibt es unterschiedliche Halterungen für den Britax/Römer Jockey Relax und Comfort?

Der Grund hierfür sind die unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten, d.h. beim Relax werden die vorhandenen Aufnahmen des Haltegurts verwendet. Da es in Summe zwei verschiedenen Positionen für das Haltesystem gibt, die jeweils nicht benutzte Aufnahme für die Befestigung des Head-Rests verwendet werden. Beim Modell Comfort ist nur eine Aufnahme vorhanden und diese ist für das Gurtsystem vorgesehen. Aus diesem Grund muss wurde bei diesem Modell eine alternative Befestigung gewählt. Die beiden Systeme sind daher nicht kompatibel.

 

Welche Vorteile hat der Head-Rest gegenüber anderen Kopfhalterungssystemen? Gibt es Alternativen?

Wir haben den Head-Rest entwickelt, da es kein vergleichbares System auf dem Markt gegeben hat und auch jetzt noch nicht gibt.

 

Wie entstand die Idee, eine Kopfhalterung für Kinder auf Kinderfahrradsitzen zu entwickeln?

Bei der Suche nach einem geeigneten Produkt für unsere Tochter wurden wir leider nicht fündig. Unsere Anforderung: Unsere Tochter sollte während dem Transport auf dem Fahrradsitz die Möglichkeit haben, zu schlafen. Dies war auch der Grund, warum wir uns für einen Sitz mit verstellbarer Rückenlehne mit Schlaf- oder Ruheposition entschieden haben. Leider mussten wir recht schnell feststellen, dass es der Winkel der Rückenlehne aber schlichtweg nicht erlaubt, das Kind auch schlafend zu transportieren. Aus diesem Grund haben wir vor ca. einem Jahr mit der Entwicklung des Head-Rests begonnen, es erst an unserer Tochter getestet und dann weiter zur Marktreife entwickelt. Mit dem Head-Rest möchten wir auch andere (Fahrradfahrende) Eltern die Möglichkeit geben, von diesem Produkt zu profitieren.

 

Was spricht dagegen sich solch eine Halterung selber zu bauen?

Grundsätzlich spricht natürlich nichts gegen einen Eigenbau. Allerdings sollten Sie beachten und berücksichtigen, dass der Zeitaufwand zur Materialauswahl, die eigentliche Beschaffung (es gibt häufig eine Mindstbestellmenge die bei mind. 25, teilweise aber auch mehreren 100 Metern liegt) und die dann noch nötige Herstellung. Finanziell wird dies ein EIgenbau äußerst unattraktiv machen.

 

Wie kann ich sicher sein, dass das Produkt qualitativ hochwertig ist?

Die hier angebotenen Produkte sind a) auf einzelne, auf dem Markt weitverbreitete Fahrradkindersitze beschränkt, d.h. die Passgenauigkeit ist hervorragend und es wird zu keinen Befestigungsproblemen kommen, b) sind die eingesetzten Materialien ausschließlich in Deutschland gefertigt und c) werden alle von uns angebotenen Produkte von uns ausgiebig getestet.

 

Benötige ich tatsächlich einen Head-Rest?

Die Frage können Sie am Besten selber beantworten: Haben Sie jemals ihr Kind schlafend auf einem Fahrradsitz transportiert? Wenn ja sollte Ihnen aufgefallen sein, dass der Kopf des Kindes (und dies ist generell unabhängig vom Alter des Kindes), sobald dieses eingeschlafen ist wild hin und her schaukelt. Dieses Problem wurde leider auch durch die von einigen Herstellern eingeführten verstellbaren Rückenlehnen (Schalfposition, Ruheposition etc.) nicht gelöst. Spätestens bei plötzlichen Richtungswechseln, beim Bremsen oder beim Überfahren von Unebenheiten wird der Kopf vom Kind mit hoher Wahrscheinlichkeit auf die andere Seite des Sitz schlagen, in den meisten Fällen (u.a. auch durch das Gewicht des Helms) fällt der Kopf jedoch mindestens nach vorne. Wir hätten das Produkt nicht entwickelt, wären wir nicht selber mehrfach mit dieser Problematik konfrontiert worden, d.h. die Fahrt wird weitergesetzt in dem man entweder einhändig weiterfährt und versucht den Kopf des Kindes mit der anderen Hand zu stabilisieren und/oder b) so einfallsreich ist und sich z.B. mit einem Halstuch/Schal eine Konstruktion baut der den Kopf stützen soll (was dann aber meistens auch nur ein paar Minuten hält). Am Ende ist es doch wichtig, dass man die Fahrt sicher und konzentriert fortführen kann, dass Kind sicher im eigen Sitz befestigt ist und der so heilige Kinderschlaf auch auf dem Fahrrad fortgesetzt werden kann.

 

Ist diese Art der Befestigung sicher?

Auch wenn es den außenstehenden Betrachter erstmal etwas verwundert, wie der Kopf des Kindes am Sitz befestigt ist/gehalten wird, so sind wir in der Pilotphase immer wieder von interessierten Personen angesprochen worden, die an dieser Art der Befestigung interessiert waren und von ihren leidvollen Erfahrungen berichtet haben. Der Kopf des Kindes wird erst nach dem Eintreten in die Schlafphase befestigt,d.h. beim "normalen" Transport ist das Haltesystem nicht in Gebrauch. Das Haltesystem Head-Rest sorgt lediglich dafür, dass der Kopf den Kindersitz nicht verlässt, was im Falle eines Unfalls/Sturz etc. die Sicherheit des Kindes maßgeblich erhöhen kann. Durch die flexible/elastische Halterung kann das System anfallende Kräftige zusätzlich auch noch abbauen.

 

Ist eine Befestigung OHNE Fahrradhelm möglich?

Das System ist darauf ausgelegt, nur in Verbindung mit einem gut sitzendem Kinderhelm eingesetzt zu werden. Wir sind ebenfalls der Meinung, dass ein Fahrradhelm eine wichtige Vorraussetzung für den Transport eines Kindes auf einem Fahrrad ist, egal ob es selber fährt oder auf einem Fahrradsitz transportiert wird. In Österreich ist die Helmpflicht für Kinder schon fest im Gesetz verankert Link. Es ist aus unserer Sicht nur noch eine Frage der Zeit, bis sich solch eine Vorgabe in Deutschland durchsetzen wird.

 

Gibt es verschiedene Farben des Head-Rests?

Wir arbeiten derzeit mit unserem Zulieferer daran, in Zukunft auch weitere Farben/ein größeres Farbangebot anbieten zu können. Sobald dies möglich ist werden die Produkte über unseren Webshop bestellbar sein.

 

Wie/ Kann das Haltesystem gewaschen/gereinigt werden?

Ja, der Head-Rest lässt sich problemlos in der Waschmaschine oder per Handwäsche reinigen.

 

Was kann ich tun, wenn ich mit dem Produkt doch nicht zufrieden sein sollte?

Da die Qualität des Produktes im Vordergrund steht, erstatten wir Ihnen selbstverständlich den vollen Kaufpreis.

 

Ich habe keinen Römer Kindersitz sondern einen Kindersitz von einem anderen Hersteller. Kann ich den Head-Rest trotzdem verwenden?

Unsere Produkte sind speziell auf diese Kindersitze zugeschnitten. Sollten Sie einen Head-Rest für ein anderes Modell benötigen so kontaktieren Sie und bitte über das Kontaktformular. Wir werden versuchen eine Lösung zu finden.