Head-Rest für Jockey Comfort

Produktfotos

Lieferumfang:

 

  • 2 Stk. flexible Klettbandhalterung , 550 x25 mm (jeweils 10g)
  • 8 Stk. selbstklebende Klettpunkte für Helmbefestigung, Durchmesser 21 mm (Gewicht 3 g)
  • 2 Stk. selbstklebende Klettpunkte für die Gurtbefestigung am Fahrradsitz, Durchmesser 25 mm (Gewicht 2 g)

Ansicht des Britax/Römer

Jockey Comfort von vorne mit den Originalgurten. (Die Proportionen können bei herausgezogener Rückenlehne abweichen.)

Head-Rest für Britax/Römer Jockey Comfort

Allgemeine Beschreibung

Beim Head-Rest für Römer/Britax Jockey Comfort Fahrradkindersitz handelt es sich um eine flexible,sichere und kostengünstige Kopfbefestigung/Kopfhalterung für (Klein-) Kinder die in einem Römer/Britax Jockey Comfort Kindersitz transportiert werden sollen. Der Head-Rest verhindert das unkontrollierte Zusammensacken des Kopfes, sorgt für eine Erhöhung der Sicherheit beim Transport und hilft dabei, dass ihr Kind während des Transports auf dem Fahrrad entspannt schlafen kann.

 

Montagemöglichkeiten

Der Römer/Britax Jockey Comfort Fahrradkindersitz verfügt über eine höhenverstellbare Rückenlehne, welche zusätzlich noch neigbar ist. Der Head-Rest ist mit Nylon-Regulatoren ausgestattet, mit denen die Kopfhalterung im oberen Teil des Sitzes befestigt wird. Um ein Verrutschen der beiden Head-Rest Gurte zu verhindern, können bei Bedarf, zwei zusätzlich im Lieferumfang enthaltenen Klett-Klebepunkte hinter dem Polster angebracht werden. Details sind auch dem Montagevideo zu entnehmen. Nachfolgend ist der Britax/Römer Jockey Comfort in der Front und Seitenansicht zu sehen:

In den folgenden Skizzen wird die Anbringung der Head-Rest Kopfhalterung veranschaulich:

Um die 25mm Klettpunkte anzubringen, muss das Sitzpolster leicht nach vorne gezogen werden. Die selbstklebenden Punkte dienen dazu, die Kopfhalterung zusätzlich gegen Verrutschen zu sichern. Die Klettpunkte sind wie angezeigt möglichst weit außen anzubringen, der Head-Rest Befestigungsgurt muss aber noch unter diesen Punkten durchlaufen können. Hinweis: Die Anbringung der selbstklebenden Klettpunkte ist nicht unbedingt erforderlich. Die Anbringung wird aber empfohlen.

Der erste Gurt wird mit der Schnalle voran durch die Öffnung in der Rückenlehne gezogen, die weiche Seite des Befestigungssystems zeigt dabei nach oben .

Anschließend wird die abgerundete Seite durch die Schnalle gezogen (unter 1. Steg, über 2. Steg, unter 3. Steg) und festgezogen. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass der Gut mittig über den Klettpunkt läuft.

Anschließend sind die o.a. Schritte für das 2.Band zu wiederholen.

Nachdem beide Gurte befestigt sind, sollte das Resultat wie abgebildet aussehen.

Flexibles Klett- (Flausch) Band mit maschinenverarbeiteten Schlaufen zur Befestigung an den originalen Gurtbefestigungslaschen

Befestigung der selbstklebenden Klett-Klebepunkte an ausgewählten Stellen des Kinderhelms. Je nach Größe, Form und Struktur des Helms sind diese an unterschiedlichen Stellen anzubringen.